• Sprachreisen
  • Berufsvorbereitung inkl. Berufsinfotage
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Projekte
  • Kooperation mit anderen Schulen

Am Dienstag den 21.01.20 konnten 38 Schülerinnen und Schüler der beiden Französisch Brückenkurse von Frau Leloup und Herr Volz am vorbereitenden Theaterworkshop unter der Leitung der Theaterpädagogin Florence Hermann des Eurodistrikt Theaters BAAL Novo teilnehmen und anschließend die Theateraufführung „Die gestiefelte Katze“ in einer zweisprachigen Fassung von Edzard Schoppmann (frei nach den Gebrüdern Grimm) ansehen. Die Schülerinnen und Schüler wurden von Frau Schiewe, Frau Leloup und Herr Volz zur Veranstaltung begleitet.

Il était une fois… / Es war einmal…

Beginnend mit Aktivierungsübungen und der Erarbeitung des Märcheninhalts der „gestiefelten Katze“ begann der Workshop im Nebenraum des CCMM – die Schülerinnen und Schüler konnten die verschiedenen Abschnitte des Märchens selbst interpretieren und vor der Schülergruppe vorspielen.

Nach den lustigen, eigenen Theatersequenzen konnte um 10:00 Uhr die richtige Theateraufführung mit den Schauspielern des Theaters Baal Novo angesehen werden. Im Unterschied zum Originalmärchen war die Hauptfigur kein Kater, sondern eine Katze, die der jüngste Sohn eines Müllers von seinem Vater geerbt hatte. Diese sprechende Katze wollte nun ihrem neuen Herrchen zu Ruhm und Reichtum verhelfen, allerdings nicht auf ehrlichem Wege und nicht uneigennützig… durch mehr und mehr Lügen der Katze kam der junge Müllersohn in immer größere Schwierigkeiten… – was zunächst vielversprechend begann, endet zum Schluss im Zusammenbruch des Lügengebildes der „übereifrigen“ Katze.

Es ergab sich letztendlich die Frage, ob der Müllersohn „Jean“ und seine Katze „Zora“ wirklich den Ruhm und den Reichtum brauchen, um glücklich zu sein.

Im Anschluss an die Theateraufführung ging es mit der Tram weiter in die Straßburger City zur „Promenade en ville“ einem Spaziergang durch die Innenstadt und die Schülerinnen und Schüler konnten Interessantes über die Stadtviertel, Gebäude und Plätze von Frau Leloup erfahren.

Um 14:30 Uhr kam die Schülergruppe dann wieder wohlbehalten in Kehl am Bahnhof an, wo die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nehmen konnten.

   

Mensa  

   

Beratungsangebote  

Schulsozialarbeit

Frau King

Beratungslehrerin

Frau Mann

Frau Walter

   

Aktuelle Termine  

22 Feb
Fasnachtsferien
22.02.2020 - 01.03.2020
4 Mär
Kommunikationsprüfung Klasse 9
04.03.2020 - 05.03.2020
9 Mär
Infoelternabend Klasse 5/6
09.03.2020 19:30
11 Mär
Anmeldung neue 5.-KlässlerInnen
11.03.2020 - 12.03.2020
11 Mär
   
© Tulla-Realschule Kehl 2019